Ausbaugebiete

Unsere aktuellen Ausbauprojekte können Sie der Übersicht entnehmen. Kommen Sie gern auf uns zu, wenn Sie Ihr Zuhause hier nicht finden. In einem gemeinsamen Gespräch können wir gern herausfinden, ob in Ihrer Region ein Ausbau möglich und ggf. sogar schon in Planung ist.

novanetz für Andervenne

novanetz für Asendorf

novanetz für Bawinkel

novanetz für Beesten

novanetz für Bergisch Gladbach

novanetz für Bippen

novanetz für Brackel

novanetz für Büren

novanetz für Burscheid

novanetz für Castrop-Rauxel

novanetz für Dohren

novanetz für Egestorf

novanetz für Emsbüren

novanetz für Eyendorf

novanetz für Freren

novanetz für Garlstorf

novanetz für Garstedt

novanetz für Geeste

novanetz für Gersten

novanetz für Gödenstorf

novanetz für Handrup

novanetz für Hanstedt

novanetz für Haren

novanetz für Haselünne

novanetz für Herzlake

novanetz für Hückeswagen

novanetz für Lähden

novanetz für Langen

novanetz für Leichlingen

novanetz für Lengerich

novanetz für Lingen

novanetz für Marxen

novanetz für Meppen

novanetz für Messingen

novanetz für Rösrath

novanetz für Salzbergen

novanetz für Salzhausen

novanetz für Schapen

novanetz für Spelle

novanetz für Thuine

novanetz für Toppenstedt

novanetz für Twist

novanetz für Undeloh

novanetz für Vierhöfen

novanetz für Wermelskirchen

novanetz für Wettrup

novanetz für Wipperfürth

novanetz für Wulfsen

Flächendeckender Glasfaserausbau
Die Bundesregierung hat beschlossen, dass bis 2025 flächendeckend in Deutschland Gigabit-Netze ausgebaut werden sollen. Gemeinsam mit unseren Partnern tragen wir aktiv zu dieser Zielsetzung bei, indem wir sogenannte weiße Flecken, die gegenwärtig noch extrem unterversorgt sind, mit Glasfaseranschlüssen direkt bis in die Häuser versorgen. Glasfaseranschlüsse bis ins Haus sind die einzige zukunftsfähige Technologie auf dem Weg zu einer flächendeckenden Breitband-Versorgung mit Gigabit-Bandbreiten. Wir bieten also nicht nur zeitgemäße Produkte an, die wirklich das bieten, was sie versprechen. Wir setzen uns darüber hinaus sogar dafür ein, dass die dafür notwendige Glasfaser-Infrastruktur bei Ihnen zuhause errichtet wird.

 

Vorvermarktung

Die Erschließung unserer Ausbaugebiete erfolgt nach dem Prinzip der Vorvermarktung: Wenn in den jeweiligen Orten bzw. Ortsteilen ausreichend Vorverträge unterzeichnet werden, werden kostenlos Glasfaseranschlüsse bis in die Häuser verlegt. Für alle, die sich erst während der Bauphase für einen Glasfaseranschluss bis in ihr Haus entscheiden, wird ein Baukostenzuschuss erhoben. Wie viele Vorverträge abgeschlossen werden müssen, wird im Vorfeld über eine so genannte Vorvermarktungsquote festgelegt. Daher ist das aktive Mitwirken der Bürger vor Ort wichtig, um das Glasfasernetz zu realisieren.